Monat: Juli 2019

Schafgabe – ein beliebtes Bittermittel

Die Schafgabe findet man momentan auf fast jeder natürlichen Wiese oder an Feldrändern. Es ist als Magenmittel bekannt, hilft bei Darm- und Gallenbeschwerden und wirkt (wer es braucht) Appetitanregend.Der hohe Gehalt an Kalium auch die Nierentätigkeit an. Wir haben einmal Schafgabe getrocknet um einen Ölauszug herzustellen und dann haben wir es mit Pfefferminze und Kamille …

Schafgabe – ein beliebtes Bittermittel Weiterlesen »

Lavendel – mehr als nur ein angenehmer Duft

Lavendel wird in der Naturheilkunde als klassisches Nervenberuhigungsmittel eingesetzt. Es entspannt ohne müde zu machen. Paracelsus empfahl es zur Schmerzlinderung und bei Nervenleiden.In der Praxis nutzte ich gerne den Tee der Blüten bei Unruhezuständen, nervöser Erschöpfung, Einschlafstörungen, Herzklopfen. Lavendel fördert die Gallensaftbildung und gehört zu den krampflösenden und blähungsvertreibenden Magenmittel.Mein Tipp: 2 TL Blüten mit …

Lavendel – mehr als nur ein angenehmer Duft Weiterlesen »